Patentrecherchen

Unser Wissen: die Recherchemethodik und den Zugang zu Patentdatenbanken sowie die Beurteilung und Aufbereitung der Rechercheresultate.

Ihr Nutzen: Einschätzung der Patentfähigkeit einer Idee, Aufzeigen des Stands der Technik zur Vermeidung von Doppelentwicklungen sowie Identifikation von Fremdpatente, die verletzt werden könnten.

Kontakt aufnehmen

Vereinbaren Sie mit uns ein persönliches Gespräch. Die Besprechung der Aufgabenstellung kann in unseren Räumlichkeiten, in Ihrem Hause oder via Skype erfolgen. Wir beraten Sie auch über das Vorgehen bei der Patentanmeldung.

Stand der Technik

Die Recherche zum Stand der Technik ermittelt den bekannten und zugänglichen Stand der Technik zu einem Sachgebiet oder zu einer Technologie.
Häufig zu Beginn eines Entwicklungsprojekts oder Redesigns.

Ergebnisse: Eine Basis um die eigene Entwicklungstätigkeit zu ermitteln bzw. die Frage zu beantworten, ob geplante Eigenentwicklungen überhaupt sinnvoll und schutzfähig sind.

Freedom-to-Operate (FTO)

Recherche zur Ausübungsfreiheit eines Unternehmens. Sinnvoller ist sie in einer Phase der Produktentwicklung, in der auf mögliche Probleme noch reagiert werden kann, spätestens aber kurz vor der Markteinführung eines Produktes.

Ergebnisse: Liefert als Ergebnis Fremdpatente, die möglicherweise verletzt werden könnten.

Neuheitsrecherche

Abklärung, ob eine Idee neu ist. Eine Erfindung gilt als neu, wenn sie nicht zum Stand der Technik gehört.

Ergebnisse: Die Ergebnisse dieser Recherche zeigen auf, ob die Idee erfinderisch ist und zum Patent angemeldet werden kann

Präsentation der Recherche-Resultate

Die Recherche-Resultate werden kommentiert und entweder über eine Exceltabelle mit Link zu Patentdetails oder über Tegnosis verfügbar gemacht.

Patent mapping

Für strategische Fragen wie

  • Wer ist in welchen Technologiefeldern tätig?
  • technischer Fokus von Wettbewerbern
  • «White Spot» Analysen
  • Suche nach Kooperationspartnern
  • Suche nach M&A Kandidaten
  • Trends
bieten wir grafische Analysen an.

Magnetkreis dynamoelektrischer Maschinen aus weichmagnetischen Materialien, bei denen der Rotor dem Stator axial zugewandt ist

.

Der Preis der Recherche berechnet sich nach unserem effektiven Aufwand, bewegt sich aber erfahrungsgemäss zwischen 1000 und 2’800CHF.


© Copyright 2013-2021 Scambia Patent Services GmbH